english  | Home | Impressum | Sitemap | KIT

Vorlesungsangebot im Bachelor Vertiefungsprogramm

 Zur Vertiefung im Bachelor of Science (Wirtschaftsingenieurwesen, Technische Volkswirtschaftslehre, Informationswirtschaft) werden an unserem Lehrstuhl die aufgeführten Vorlesungen in den angegebenen Modulen angeboten. Andere Lehrstühle bieten die aufgeführten, ergänzenden Veranstaltungen in diesen Modulen an.

Vorlesungsangebot Bachelor

 Auf den folgenden Seiten finden Sie Informationen zu den aktuellen Lehrveranstaltungen im jeweiligen Semester. Weitere Informationen zu finden Sie in den Modulhandbüchern für die Bachelorstudiengänge.

Einführung in die Spieltheorie

 Die Spieltheorie beschäftigt sich mit der Analyse von Situationen, in denen Wirtschaftssubjekte strategisch miteinander interagieren: der Wettbewerb von Firmen auf oligopolistischen Märkten, jede Art von bi- oder multilateralen Verhandlungen (z.B. Tarifverhandlungen zwischen Arbeitgebern und -nehmern), Auktionen, die Ausgestaltung internationaler Handelsabkommen, der optimale Einsatz von Risikokapital, etc. Die Vorlesung ist als Einführung konzipiert und stellt die grundlegenden Begriffe und Methoden vor. Dazu gehören insbesondere die verschiedenen Gleichgewichtskonzepte (Nash-Gleichgewicht, teilspielperfektes Nash-Gleichgewicht, Bayesianisches Nash-Gleichgewicht und perfektes Bayesianisches Gleichgewicht). Schwerpunkt der Vorlesung ist neben der Vermittlung der grundlegenden Methodik die Darstellung und Analyse verschiedener Anwendungsbeispiele.

Industrieökonomie

 Die Industrieökonomie betrachtet die Interaktion von Unternehmen untereinander sowie zwischen Konsumenten und Unternehmen auf Märkten mit unvollkommenem Wettbewerb. In der Vorlesung werden zunächst klassische Marktstrukturen wie Monopol, Oligopol, monopolistische Konkurrenz und vollkommener Wettbewerb betrachtet. Darauf aufbauend werden unter anderem Themen wie die Preisdiskriminierung von Konsumenten, Kartellbildung, Markteintrittsentscheidungen, Forschung und Entwicklung und die Bedeutung von Netzwerkexternalitäten behandelt.

Vorlesungsangebot im Master

 Zur Vertiefung im Master of Science (Wirtschaftsingenieurwesen, Technische Volkswirtschaftslehre, Informationswirtschaft) werden an unserem Lehrstuhl die aufgeführten Vorlesungen in den angegebenen Modulen angeboten. Andere Lehrstühle bieten die aufgeführten, ergänzenden Veranstaltungen in diesen Modulen an.

Vorlesungsangebot Master

  Auf den folgenden Seiten finden Sie Informationen zu den aktuellen Lehrveranstaltungen im jeweiligen Semester. Weitere Informationen zu finden Sie in den Modulhandbüchern für die Masterstudiengänge.

Advanced Game Theory

 The course provides an in-depth treatment of the fundamental concepts of both non-cooperative and cooperative game theory. Emphasis is on a formally rigorous analysis. Among the topics covered in non-cooperative game theory are iterated elimination of dominated strategies, rationalizable strategies, Nash equilibrium, subgame perfection, Bayesian Nash equilibrium and perfect Bayesian equilibrium. Among the topics of cooperative game theory are the core and the Shapley value. Further topics and applications vary. 

Predictive Mechanism and Market Design

 Frequently economic agents - individuals, firms, the government - need to define allocation mechanisms and can design the rules of market interactions. Examples include the provision of public goods (e.g., the reduction of CO2 emissions), the solution of matching problems (e.g., the assignment in kidney exchange), resource allocation (e.g., radio spectrum usage rights), and procurement (e.g., choice of supplier and contractual terms). Theoretical predictions are derived and confronted with data from the laboratory and the field. The course focusses on the interplay of theory with evidence to learn about the accuracy and the robustness of the theoretical predictions.  

Topics in Experimental Economics

 Die Lehrveranstaltung vertieft die Kenntnisse in experimenteller Wirtschaftsforschung inhaltlich und methodisch. Es werden ausgewählte Themen aus der gegenwärtigen Forschung im Bereich der experimentellen und verhaltensökonomischen Forschung behandelt und fortgeschrittene methodische Aspekte dargestellt.